Alkohol und Herz

Hier finden Sie Broschüren, Flyer und Texte im PDF-Format.

Kategorie: Alkohol und Herz
Sortiert nach:
Standard | Name | Datum
Alle Dateien auswählen:

Dateien: 4

Eine einzelne Datei können Sie unmittelbar durch Klick auf den Titel herunterladen.
Mehrere Dateien können Sie durch Klick auf das Kästchen neben dem Titel markieren und am Ende der Seite über den Button »Fortfahren« zusammen herunterladen.

Vorbeugung der nächsten Pandemie: Das Argument für Investitionen in die Kreislaufgesundheit.

Positionspapier einer globalen Koalition für die Gesundheit des Kreislaufs.

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2021
Dateigröße 547,84 KB
Downloads 3
Alcohol-Cardiovascular-Disease-and-Industry-Funding

Alkohol, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Industriefinanzierung: Eine Analyse von systematischen Übersichtsarbeiten unter Mitautorenschaft.

Die Auswirkungen von Alkohol auf die Herzgesundheit sind Gegenstand einer großen wissenschaftlichen Kontroverse. Die Autor:innen haben eine Netzwerkanalyse der systematischen Übersichten über die Auswirkungen von Alkohol auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen durchgeführt, um die Muster der Ko-Autorenschaft in der Literatur zu untersuchen, wobei der Finanzierung durch die Industrie besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde.

Autor:innen: Su Golder (E-Mail: ) und Jim McCambridge

Zitierung: Golder, S. and McCambridge, J., 2021. Alcohol, cardiovascular disease and industry funding: A co-authorship network analysis of systematic reviews. Social Science & Medicine, 289, p.114450.

Quelle: Social Science & Medicine

Datum der Veröffentlichung: 1. Oktober 2021

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2021
Dateigröße 2,08 MB
Downloads 9
alcohol-consumption-cardiac-biomarkers-atrial-fibrillation

Im Gegensatz zu anderen kardiovaskulären Erkrankungen, wie zum Beispiel Herzinsuffizienz, war selbst ein mäßiger gewohnheitsmäßiger Alkoholkonsum von 1,2 Getränken pro Tag mit einem erhöhten Risiko für Vorhofflimmern verbunden, was bei dessen Vorbeugung berücksichtigt werden muss.

Autor*innen: Dora Csengeri, Ngoc-Anh Sprünker, Augusto Di Castelnuovo, Teemu Niiranen, Julie Kk. Vishram-Nielsen, Simona Costanzo, Stefan Söderberg, Steen M. Jensen, Erkki Vartiainen, Maria Benedetta Donati, Christina Magnussen, Stephan Camen, Francesco Gianfagna, Maja-Lisa Løchen, Frank Kee, Jukka Kontto, Ellisiv B. Mathiesen, Wolfgang Koenig, Stefan Blankenberg, Giovanni de Gaetano, Torben Jørgensen, Kari Kuulasmaa, Tanja Zeller, Veikko Salomaa, Licia Iacoviello und Renate B. Schnabel

Quelle: European Heart Journal, Volume 42, Issue 12, 21 March 2021, Pages 1170–1177, https://doi.org/10.1093/eurheartj/ehaa953

Datum der Veröffentlichung: 13. Januar 2021

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2021
Dateigröße 858,95 KB
Downloads 21
esc-2016-Alkohol

Niedriger bis moderater Alkoholkonsum hat offenbar doch keine herz- und gefäßschützende Funktion. Zu diesem Ergebnis kommen eine Reihe von Studien, die auf dem Europäischen Kardiologiekongress (ESC) in Rom vorgestellt wurden.

Quelle: Pressetext DGK 08/2016

Informationen
Erscheinungsjahr 2016
Dateigröße 183,16 KB
Downloads 9