Steuern

Hier finden Sie Broschüren, Flyer und Texte im PDF-Format.

Alle Dateien auswählen:

Dateien: 12

Eine einzelne Datei können Sie unmittelbar durch Klick auf den Titel herunterladen.
Mehrere Dateien können Sie durch Klick auf das Kästchen neben dem Titel markieren und am Ende der Seite über den Button »Fortfahren« zusammen herunterladen.

undp-tax-for-sustainable-development-goals-initiative-annual-report-2023-v2

Der Jahresbericht 2023 beschreibt das Engagement der Initiative in 25 Schwerpunktländern und beleuchtet wichtige regionale und thematische Entwicklungen. Darüber hinaus gibt er einen Überblick über die Ergebnisse der gemeinsamen OECD/UNDP-Initiative »Steuerinspektor*innen ohne Grenzen«, die ein integraler Bestandteil des Engagements von »Steuern für Nachhaltigkeitsziele« ist.

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2024
Dateigröße 6,73 MB
Downloads 4
the-impact-of-raising-alcohol-taxes-on-government-tax-revenue

Die Verringerung der Erschwinglichkeit von alkoholischen Getränken durch eine Erhöhung der Alkoholsteuer kann zu einem Rückgang des Alkoholkonsums führen, aber die Auswirkungen auf die staatlichen Einnahmen aus der Alkoholsteuer sind kaum bekannt. Ziel dieser Studie war es, (a) länderübergreifende Schwankungen bei den Steuereinnahmen zu beschreiben und (b) zu untersuchen, wie Änderungen bei der Besteuerung mit Änderungen bei den staatlichen Steuereinnahmen zusammenhängen, wobei Daten aus Deutschland, Estland, Lettland, Litauen und Polen verwendet wurden.

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2024
Dateigröße 760,40 KB
Downloads 22
the-impact-of-alcohol-taxation-increase-on-all-cause-mortality-inequalities-in-lithuania

Es wird erwartet, dass Steuererhöhungen, die den Alkoholkonsum weniger erschwinglich machen, die Ungleichheiten bei der Sterblichkeit verringern. Eine kürzlich erfolgte Steuererhöhung in Litauen bietet die einzigartige Möglichkeit, diese Hypothese zu testen.

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2024
Dateigröße 986,39 KB
Downloads 11
Global report on the use of alcohol taxes 2023

Der Alkoholkonsum ist weltweit einer der größten Risikofaktoren für die Gesundheit der Bevölkerung. Während sie in der Vergangenheit vor allem zur Erzielung von Einnahmen eingesetzt wurden, sind Verbrauchssteuern ein wirksames Instrument, um alkoholische Getränke erschwinglicher zu machen und den Alkoholkonsum und die damit verbundenen Schäden zu verringern. Die bestehenden Steuern auf alkoholische Getränke unterscheiden sich jedoch stark in ihrer Ausgestaltung und Höhe, und die meisten sind nicht für die Verfolgung gesundheitlicher Ziele optimiert.

Dieser Bericht enthält eine Bewertung der Steuern auf alkoholische Getränke auf globaler Ebene. Er bietet einen qualitativen Vergleich ihrer Ausgestaltung und liefert erstmals auf globaler Ebene Schätzungen für standardisierte Kennzahlen zum Vergleich der Steuerniveaus zwischen den Ländern. Diese Bewertung baut auf dem technischen Handbuch der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Politik und Verwaltung der Alkoholsteuer auf und ergänzt es. Sie soll als Grundlage für politische Entscheidungen über die Besteuerung von Alkohol dienen und weitere Forschungen unterstützen.

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2023
Dateigröße 2,39 MB
Downloads 24
WHO technical manual on alcohol tax policy and administration

Das WHO-Fachhandbuch zur Alkoholsteuerpolitik und ‑verwaltung ist ein praktischer Leitfaden und ein Aufruf zum Handeln für politische Entscheidungsträger*innen und andere an der Alkoholsteuerpolitik Beteiligte, damit sie unter Berücksichtigung der einzigartigen Marktstruktur, der Steuerverwaltungskapazitäten und der politischen Ökonomie eines jeden Landes eine solide Politik entwickeln. Es enthält auch Länderfallstudien und Zusammenfassungen von Erkenntnissen über die Alkoholsteuer auf globaler Ebene.

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2023
Dateigröße 2,25 MB
Downloads 20
Taxation of tobacco alcohol and sugar-sweetened beverages

Gesundheitssteuern (auf Tabak, Alkohol und zuckergesüßte Getränke) sind wirksame wirtschaftliche Instrumente, um das Verhalten der Menschen zu ändern und den Konsum ungesunder Produkte zu verringern.

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2023
Dateigröße 408,47 KB
Downloads 23
Alcohol-Affordability-Ireland

Aus diesem von Alcohol Action Ireland in Auftrag gegebenen Bericht geht hervor, dass Alkohol in Irland heute um fast 70 % erschwinglicher ist als noch vor 20 Jahren.

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2023
Dateigröße 1,70 MB
Downloads 20
Movendi-Infografik-Besteuerung_A4quer

Infografik von Movendi International, die die Vorteile einer angemessenen Besteuerung von Alkohol auf zehn der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele belegt.

Informationen
Sprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2022
Dateigröße 557,29 KB
Downloads 78
Potenzielle-Auswirkungen-erhoehter-Alkoholsteuern-auf-die-alkoholbedingte-Krankheitslast-in-Deutschland

In dieser Modellierungsstudie wird geschätzt, wie viele alkoholbedingte inzidente Krankheits- sowie Todesfälle in Deutschland im Jahr 2019 hätten vermieden werden können, wenn die derzeitigen Verbrauchssteuern auf Alkohol um 20 %, 50 % und 100 % erhöht worden wären.

Informationen
Sprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2022
Dateigröße 481,59 KB
Downloads 29
Impact of Introducing a Minimum Alcohol Tax Share

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Alkoholbesteuerung als eine der "besten Maßnahmen" zur Alkoholkontrolle bezeichnet. Trotz der nachgewiesenen Wirksamkeit und Kosteneffizienz zeigen Überprüfungen, dass die Haltung der Regierungen gegenüber der Alkoholbesteuerung nach wie vor uneinheitlich ist, so dass es in der Europäischen Region der WHO noch viel Spielraum für eine breitere Anwendung von Maßnahmen gibt, die die Erschwinglichkeit von Alkohol und die alkoholbedingten Schäden verringern würden.

Informationen
Sprache Englisch
Erscheinungsjahr 2022
Dateigröße 669,20 KB
Downloads 250
Kilian-et-al-2021-2

In dieser Modellstudie wird geschätzt, dass eine Verdoppelung der derzeitigen Verbrauchssteuern auf Alkohol in der Europäischen Region der WHO fast 6 % der durch Alkohol verursachten Krebsneuerkrankungen und Krebstodesfälle (180.900 Fälle und 85.100 Todesfälle) in der Region vermeiden könnte.

Die Ergebnisse sind besonders wichtig für die Mitgliedstaaten der Europäischen Union, in denen die Verbrauchsteuern in vielen Fällen sehr niedrig sind.

Informationen
Sprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2021
Dateigröße 1,19 MB
Downloads 170
alkohol-steuer-vergleich-eu

Das Schweizer Bundesamt für Gesundheit vergleicht seine auf alkoholische Getränke erhobenen Steuern mit denen von 15 anderen europäischen Ländern.

Informationen
Sprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2013
Dateigröße 218,27 KB
Downloads 115